20. April 2020

Preissenkung: 1&1 Glasfaser Gigabit-Tarif jetzt schon ab 39,99 Euro

Montabaur, 20.04.20. 1&1 Glasfaser 1.000 ist ab sofort noch günstiger: Kunden zahlen in den ersten 10 Monaten jetzt nur 39,99 Euro statt 69,99 Euro, danach 69,99 Euro statt 89,99 Euro im Monat und surfen mit bis zu 1.000 Mbit/s im Download.

1&1 Glasfaser-Tarife in der Übersicht

1&1 Glasfaser 1.000 liefert schnellstes Internet aus 100% Glasfaser. Tarifbestandteile sind weiterhin eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz sowie ISDN-Komfort mit bis zu 10 Rufnummern. Optional können bis zu 5 SIM-Karten mit je 100 MB Datenvolumen im Rahmen der 1&1 Handy-Flat & Internet kostenfrei hinzugebucht werden.

  • 1&1 Glasfaser 1.000: Kunden surfen mit bis zu 1.000 MBit/s im Download und bis zu 200 MBit/s im Upload und zahlen nur 39,99 Euro (statt bisher 69,99 Euro) monatlich in den ersten 10 Monaten, danach 69,99 Euro (statt bisher 89,99 Euro) monatlich.

Glasfaser-Tarife über 1&1 Open Access Plattform realisiert

1&1 Glasfaser 1.000 wird über die eigene Aggregator-Plattform von 1&1 realisiert, die nach dem Open Access Modell aufgebaut ist. Dazu bindet 1&1 Glasfaser-Hausanschlüsse regionaler Netzbetreiber an die 1&1-Infrastruktur an. Realisiert wird diese Plattform über das Glasfasernetz von 1&1 Versatel.

Die Glasfaser-Tarife stehen in ersten Ausbaugebieten über die Partner wilhelm.tel in Schleswig-Holstein und Hamburg, über RKOM in Ostbayern wie Regensburg und Deggendorf und über comingolstadt in Ingolstadt zur Verfügung. Weitere Gebiete sowie Open Access Partner werden folgen.

1&1 Digital-TV auf Wunsch inklusive

Zu 1&1 Glasfaser 1.000 ist 1&1 Digital-TV als Option auf Wunsch dazu buchbar.

Das Paket 1&1 HD-Fernsehen ist schon ab 0 Euro monatlich in den ersten 10 Vertragsmonaten verfügbar, danach kostet die Option 9,99 Euro monatlich. Mit 1&1 HD-Fernsehen bekommen Kunden 85 TV-Sender, davon über 50 Sender in brillanter HD-Qualität, darunter neben öffentlich-rechtlichen auch alle wichtigen privaten Sender wie RTL, Pro7, Sat1 und VOX. Außerdem sind 10 Stunden Cloud-Recording und die Restart- und Replay-Funktion enthalten.

Zu 1&1 HD-Fernsehen können viele länderspezifische Pakete und Genre-Pakete hinzu gebucht werden, wobei bei 1&1 HD-Fernsehen hierbei die Sender soweit verfügbar ebenfalls in HD-Qualität enthalten sind.

1&1 HD-Fernsehen kann einfach per App auf einem Smart-TV genutzt werden. Auch Amazon Fire TV, Apple TV und Google Chromecast sind kompatibel – dadurch eignen sich auch ältere TV-Modelle. Dazu läuft das 1&1 Fernsehen natürlich auf dem Smartphone, Tablet sowie browserbasiert auf einem Notebook oder PC. Optional gibt es als Hardware inklusive Fernbedienung den 1&1 TV-Stick ab 4,99 Euro monatlich oder die 1&1 TV-Box ab 6,99 Euro monatlich.

1&1 Frühlings-Special mit bis zu 300 Euro Preisvorteil

1&1 DSL 50 gibt es aktuell weiterhin bereits ab 4,99 Euro, 1&1 DSL 100 ab 9,99 Euro und 1&1 DSL 250 ab 14,99 Euro – die Preise gelten für die ersten 10 Vertragsmonate.

  • 1&1 DSL 50: Kunden zahlen jetzt nur 4,99 Euro pro Monat in den ersten 10 Monaten, danach monatlich 34,99 Euro.
  • 1&1 DSL 100: Bei 1&1 DSL 100 zahlen Kunden jetzt nur 9,99 Euro in den ersten 10 Monaten, danach 39,99 Euro pro Monat.
  • 1&1 DSL 250: Mit 1&1 DSL 250 beträgt der monatliche Preis jetzt nur 14,99 Euro in den ersten 10 Monaten, danach 44,99 Euro im Monat.

1&1 DSL-Tarife mit Preisvorteil, WLAN-Gerät oder Umzugs-Special

Anstatt des 10-monatigen Sparpreises von bis zu 300 Euro können die Tarife 1&1 DSL 50, 100, 250 und Glasfaser 1.000 auch mit der 1&1 Vorteilswelt (https://dsl.1und1.de/vorteils-aktion) oder mit dem 1&1 Umzugs-Special bestellt werden. Der Umzugs-Bonus beträgt 300 Euro und wenn neben DSL auch Strom über die 1&1 Energy GmbH mitgebucht wird, gibt es sogar 550 Euro Umzugs-Bonus. Bei Wahl der Vorteilswelt oder des Umzugs-Specials entspricht der monatliche Preis dauerhaft dem Grundpreis ab dem 11. Monat.