1. Dezember 2019

United Internet for UNICEF: Wir verdoppeln Ihre Spende für die Kinder Venezuelas!

Es ist Nikolauszeit und die einjährige Aranza hat einen weiten Weg hinter sich. Gemeinsam mit ihrer Mutter ist sie über 2.000 Kilometer von Venezuela nach Ecuador geflohen. Statt einem Schokonikolaus und Nüssen im Strumpf gibt es für die Kleine ein Hygieneset und eine Verschnaufpause in einem von UNICEF eingerichteten kinderfreundlichen Rückzugsort.

Jetzt UNICEF-Pate werden!

Venezuela steckt in einer schweren humanitären Krise. Mehr als vier Millionen Venezolaner haben ihr Land verlassen – sie fliehen vor Hunger und Gewalt. Familien können nicht mehr genug zu essen oder trinken kaufen. Viele Kinder sind mangelernährt. Die Versorgung mit Wasser und Medizin ist zusammengebrochen.

Kinder und ihre Familien suchen Sicherheit und Schutz in Nachbarländern wie Kolumbien oder Ecuador. Die wachsende Anzahl von Menschen bedeutet eine große Belastung für die Länder, die zum Teil selbst in einer Krise stecken. Gemeinsam mit UNICEF kümmern wir uns darum, dass die Kinder aus Venezuela geschützt sind und Hilfe erhalten.

Beispielsweise müssen über eine Million Kinder unter fünf Jahren gegen Masern geimpft werden. Mehr als vier Millionen Menschen brauchen eine sichere Trinkwasserversorgung. Und Tausende Kinder werden bereits gegen Mangelernährung behandelt – sie brauchen weiter unsere Unterstützung.

© UNICEF/UN0253257/Moreno Gonza

Regelmäßig spenden – doppelt helfen!

Wenn Sie sich bis zum 31.12.2019 für eine UNICEF-Patenschaft entscheiden, verdoppelt 1&1 Ihre ersten drei Monatsbeiträge bis zu einer Spende von 100 Euro im Monat. Mit einer Patenschaft unterstützen Sie Kinder wie Aranza.

Kinder und Jugendliche sind auf der Flucht und auch in den Ankunftsländern besonderen Risiken ausgesetzt. Manche werden von ihren Familien getrennt, Opfer von Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung.

In Venezuela selbst sind ebenso mehr als drei Millionen Kinder auf Hilfe angewiesen. Auch sie brauchen Zugang zu sicherem Trinkwasser, einer medizinischen Versorgung und die Möglichkeit zu lernen, denn schätzungsweise werden über eine Millionen Kinder von der Schule abgehalten. Besonders gefährlich ist auch die Lage für Schwangere, junge Mütter und Kleinkinder, da sie die Nahrungsmittelknappheit umso härter trifft.

Aufgrund der anhaltenden Krise in Venezuela und den Nachbarländern benötigen die Kinder dringend unsere Hilfe. Gemeinsam mit UNICEF machen wir uns für sie stark:

  • Verteilung von Nahrung, sauberem Wasser und Hygienesets für geflüchtete Familien, sowie für deren medizinische Grundversorgung.
  • Bereitstellung von Lernmaterialen für 1,2 Millionen Kinder in öffentlichen Schulen.
  • Zugang zu sauberem Trinkwasser für 800.000 Menschen.
  • Grundlegende Gesundheitsversorgung sowie Impfung von mehr als 1,2 Millionen Kindern unter 5 Jahren.
  • Behandlung von Kindern unter 5 Jahren, die an Unterernährung leiden.
  • Betreuung von 216.000 Kindern mit psychosozialer und schutzbedürftiger Unterstützung.
  • Medizinische Betreuung von Schwangeren und Neugeborenen.

Unterstützen Sie gemeinsam mit uns die Kinder in Venezuela und geben Sie ihnen in dieser schweren Krise ein Stück Hoffnung.

Jetzt UNICEF-Pate werden!

Jetzt einmalig spenden!

© UNICEF/UN0344470/Prieto