1. Februar 2019

Neue 1&1 DSL Tarife: Startguthaben und unbegrenztes Surfen ab 9,99 Euro

Montabaur, 01. Februar 2019. Bei 1&1 DSL gibt es im Februar bei den Tarifen 1&1 DSL 50, 100 und 250 mit Vertragslaufzeit sowie bei den DSL Young Tarifen ein attraktives Startguthaben von bis zu 150 Euro dazu. Zudem gibt es das schnelle DSL 250 jetzt um 5 Euro monatlich günstiger bereits ab 24,99 Euro monatlich. Außerdem bietet 1&1 ab sofort mit 1&1 DSL 16 ab 9,99 Euro monatlich seinen günstigsten Tarif ohne Volumenbegrenzung an.

Das neue 1&1 DSL-Tarifportfolio mit Startguthaben in der Übersicht

Alle 1&1 DSL-Tarife beinhalten eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz und eine Internet-Flat ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung.

  • 1&1 DSL 16 mit bis zu 16 MBit/s im Download: 12 Monate je 9,99 Euro (statt 14,99 Euro), danach 29,99 Euro pro Monat.
  • 1&1 DSL 50 mit bis zu 50 MBit/s im Download: 12 Monate je 14,99 Euro (statt 16,99 Euro), danach 34,99 Euro pro Monat. Dazu gibt es 100 Euro Startguthaben.
  • 1&1 DSL 100 mit bis zu 100 MBit/s im Download: 12 Monate je 19,99 Euro, danach 39,99 Euro pro Monat. Hier gibt es 150 Euro Startguthaben.
  • 1&1 DSL 250 mit bis zu 250 Mbit/s im Download: 12 Monate je 24,99 Euro (statt 29,99 Euro), danach 44,99 Euro pro Monat. 100 Euro Startguthaben gibt es obendrauf.

1&1 DSL Young für junge Leute bis 28 Jahre

  • 1&1 DSL Young 50 mit bis zu 50 Mbit/s im Download: 12 Monate je 11,99 Euro (statt 14,99 Euro), danach 34,99 Euro pro Monat. Dazu gibt es 100 Euro Startguthaben.
  • 1&1 DSL Young 100 mit bis zu 100 Mbit/s im Download: 12 Monate je 16,99 Euro, danach 39,99 Euro pro Monat. Hier gibt es 150 Euro Startguthaben.
  • 1&1 DSL Young 250 mit bis zu 250 Mbit/s im Download: 12 Monate je 21,99 Euro (statt 26,99 Euro), danach 44,99 Euro pro Monat. Hier gibt es 100 Euro Startguthaben.

Alle Preise des neuen 1&1 DSL-Portfolios gelten sowohl für Tarife mit als auch ohne Laufzeit. Das Startguthaben gibt es nur in Verbindung mit den DSL-Tarifen mit 24-monatiger Vertragslaufzeit für Neuverträge oder bei Anbieterwechsel. Das jeweilige Guthaben wird über einen Voucher zur Verfügung gestellt. Diesen können Kunden ganz einfach im 1&1 Control-Center am PC oder in der App bis zu zwölf Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit aktivieren.

1&1 HomeServer als WLAN-Zentrale zu Hause

Zu den 1&1 DSL-Tarifen kann der passende Router als Hardware-Tarif-Option direkt dazu gebucht werden. Der 1&1 HomeServer (neues Modell: FRITZ!Box 7520), HomeServer Speed+ (FRITZ!Box 7590) und HomeServer+ (FRITZ!Box 7530) vom Router-Spezialisten AVM bieten leistungsstarke und schnelle Drahtlos-Verbindungen. Sie sind gleichzeitig WLAN-Router, DECT-Telefonanlage und als vielseitiger Mediaserver für das gesamte Heimnetzwerk einsetzbar. Bei allen 1&1 HomeServern handelt es sich zudem um Dualband-Router, die über ac-WLAN verfügen und so sowohl das 2,4 Ghz als auch das 5 Ghz Band verwenden. Außerdem sorgt die Multi-User-MIMO-Technologie bei allen Modellen für einen höheren Durchsatz der parallelen Datenströme, sodass die Datenströme je nach Bedarf gleichzeitig auf verschiedene Geräte verteilt werden. So kommt bei jedem Gerät die maximal verfügbare Bandbreite an. Weiterhin sind alle 1&1 HomeServer bereits für schnelle Supervectoring-Anschlüsse geeignet.

1&1 WLAN-Versprechen

Im Rahmen des neuen Service-Komplettangebots unterstützt 1&1 seine Kunden nicht nur bei der Ersteinrichtung von 1&1 DSL, sondern sorgt bei Bedarf auch kostenlos für optimales WLAN zu Hause sowie für den reibungslosen Anschluss von WLAN-fähigen Geräten im ganzen Haus – auch nachträglich. Dabei ist es egal, wo diese Geräte gekauft wurden oder ob es sich beispielsweise um einen Smart-TV, eine Spielekonsole, einen Staubsaugerroboter oder andere WLAN-fähige Haushaltsgeräte handelt. Über die bekannte Hotline-Rufnummer kümmern sich speziell geschulte 1&1 Experten um die Anliegen der Kunden.