10. Dezember 2015

Freie Wahl des Rechenzentrums für 1&1 Cloud Server Kunden – Cloud-Hosting nach deutschem Datenschutz

1&1, Europas führender Webhoster (www.1und1.info), baut sein internationales Cloud-Geschäft weiter aus und gibt seinen Cloud Server Kunden in Deutschland ab sofort die Möglichkeit, das Rechenzentrum für ihr Cloud-Hosting selbst zu bestimmen. Unabhängig vom Standort des Rechenzentrums verarbeitet 1&1 die gehosteten Daten seiner Kunden nach deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen.

Bereits bei der Bestellung haben Kunden die Möglichkeit, zwischen 1&1 Hochleistungs-Rechenzentren in Deutschland und den USA zu wählen. Neue virtuelle Maschinen (VMs) können dann direkt im Rechenzentrum der Wahl aufgesetzt werden. Über den neuen „Datacenter Selector“ lässt sich das Rechenzentrum der Wahl dann im 1&1 Cloud Panel auswählen. Bestehende Cloud Server können vom Kunden selbst über eine Cloning-Funktion auch in ein anderes Rechenzentrum umgezogen werden. Diese Standortoptionen sind für alle 1&1 Neu- und Bestandskunden kostenlos.

„Indem wir unseren Cloud-Kunden die freie Wahl ihres Rechenzentrums ermöglichen, bieten wir ihnen einen echten Mehrwert für ihr Unternehmen. Unsere Kunden können den Standort ihres 1&1 Cloud Servers entsprechend ihrer geschäftlichen Notwendigkeiten bestimmen“, erklärt Robert Hoffmann, CEO 1&1 Internet SE. „So fungieren wir für Unternehmen, die neben einem deutschen auch ein US-amerikanisches Business betreiben, als verlässlicher Partner. Wir bieten ihnen aus Deutschland heraus einheitliche Geschäftsbedingungen und deutsches Datenschutzrecht sowie einheitlich hohe Standards in allen 1&1 Rechenzentren.“

1&1 Cloud Server Kunden in Deutschland schließen einen Vertrag mit der deutschen 1&1 Internet SE mit Sitz in Karlsruhe ab. Damit unterliegen deren Anwendungen und Informationen dem deutschen Datenschutzrecht sowie den europäischen Datenschutzregeln. Dies gilt auch dann, wenn die Datenspeicherung und -verarbeitung in den USA stattfindet.

 

Die 1&1 Rechenzentren

1&1 betreibt als führender Hosting-Anbieter Europas sieben Hochleistungs-Rechenzentren in Europa und den USA, in denen mehr als 70.000 Server betrieben werden. Durch die mehrfach redundante Anbindung der 1&1 Rechenzentren an die wichtigsten Internet-Knotenpunkte kann eine nahezu 100-prozentige Verfügbarkeit gewährleistet werden. Damit gehören die Rechenzentren von 1&1 zu den sichersten und leistungsstärksten. Neben den 1&1 Rechenzentren in Europa und den USA sollen weitere Rechenzentren zukünftig Teil der globalen 1&1 Cloud Infrastruktur werden.

 

Weitere Informationen: http://hosting.1und1.de/dynamic-cloud-server