3. November 2015

Managed WordPress powered by 1&1: schnell und sicher zur eigenen Webseite

1&1, Europas führender Webhoster (www.1und1.info), erneuert sein WordPress Hosting-Portfolio und bietet ab sofort mit „Managed WordPress“ eine noch einfachere Möglichkeit, die eigene Website mit WordPress zu erstellen und zu pflegen. Weitere Vorteile des Managed WordPress Angebotes bringen unter anderem hochwertigste Server mit SSD-Storage und zusätzliche Sicherheits-Features. Der optimierte 1&1 WP Assistent leitet einfach und schnell durch den Einrichtungsvorgang, zudem übernimmt 1&1 für seine Nutzer die Aktualisierung des WordPress Cores. Kunden können sich so auf den Inhalt ihrer Webseite konzentrieren, ohne zusätzliche Zeit und Ressourcen in die Aktualität ihrer WordPress Installation zu investieren. Die Managed WordPress Tarife sind – je nach Paket – drei oder sechs Monate kostenlos und starten danach ab 3,99 € pro Monat.

Robert Hoffmann, CEO der 1&1 Internet SE: „Mit unserem neuen Managed WordPress Angebot bieten wir unseren Kunden einen zusätzlichen Service, von dem ihr Unternehmen dauerhaft profitiert. Dank Managed WordPress sparen sie Zeit und Ressourcen für die kontinuierliche Aktualisierung ihres Systems und können sich somit voll auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. 1&1 übernimmt als verlässlicher Partner alle notwendigen Versionsupdates.“

 

Die Vorteile des neuen Angebots im Überblick

Nachdem der Kunde das Managed WordPress Paket ausgewählt hat, wird er automatisch zum neuen 1&1 WP Assistenten weitergeleitet. Hier wird er anhand einfach verständlicher Schritte durch den Einrichtungsvorgang zu seiner eigenen WordPress-Installation geführt.

Zunächst kann er zwischen vier verschiedenen Website-Typen beziehungsweise Anwendungsbeispielen wählen: Foto-Galerie, Blog sowie private oder geschäftliche Webseite. Je nach Auswahl erhält er von 1&1 Experten zusammengestellte Empfehlungen für WordPress Themes, die besonders gut für das jeweilige Anwendungsgebiet geeignet sind. Selbstverständlich basieren die Vorschläge alle auf Responsive Design, um eine bestmögliche Darstellung auch auf mobilen Endgeräten zu gewährleisten. Entsprechend dem gewählten Anwendungsfall sind zudem passende Plug-ins vorinstalliert – der Kunde kann sie je nach Wunsch aktivieren. Dies erleichtert die Entscheidung für den Kunden immens, denn die Vorschläge basieren auf einer qualifizierten Auswahl der 1&1 WordPress Experten. So müssen Nutzer nicht mehr aus einer unüberschaubaren Vielzahl von Erweiterungen auswählen, sondern können sich ausschließlich auf den Inhalt der Webseite konzentrieren. Über den 1&1 WP Assistent lassen sich auch nach der ersten Einrichtung Anpassungen der Seite einfach und schnell durchführen.

Zudem werden ab sofort Neuigkeiten und Tipps direkt aus der 1&1 WordPress Community integriert. 1&1 bietet seinen Kunden damit ausgewählte Anregungen und Experten-Tipps rund um seine WordPress Seite.

 

Hardware- und Sicherheitsupdate

Um Kunden für ihre WordPress Seite die bestmögliche Leistung bieten zu können, setzt 1&1 auf eine gänzlich neue und optimierte Hardware-Plattform für Managed WordPress. Alle Server sind mit hochperformanten Solid State Disks (SSD) ausgestattet. So sind schnellstmögliche Zugriffszeiten für alle Kunden garantiert – und das ohne zusätzliche Kosten.

Auch Sicherheit wird bei dem neuen Angebot groß geschrieben: Die eigens entwickelte DDoS Protection (Distributed Denial of Service) auf Basis des Open Source Webservers NGINX wehrt Angriffe zuverlässig ab, noch bevor sie die Webserver der 1&1 Kunden erreichen und bietet somit umfassenden Schutz und höchste Verfügbarkeit. Für noch mehr Geschwindigkeit wird PHP 7 eingesetzt, intelligentes Caching beschleunigt außerdem die Auslieferung der Seiten.

Weitere Informationen und die aktuellen Tarife gibt es auf unsere   Website: http://hosting.1und1.de/wordpress-hosting.

Häufig gestellte Fragen rund um ManagedWordPress wurden in unserer 1&1 Community zusammengetragen.