1. Juli 2015

1&1 führt DSL-Tarifangebot für Geschäftskunden ein

Spezielle Tarif- und Serviceleistungen für Geschäftskunden /// Infrastruktur und Anwendungen für KMU

Montabaur, 1. Juli 2015. Ab sofort bietet 1&1 spezielle DSL-Tarife für Geschäftskunden an. Im Fokus stehen dabei Kleinunternehmen, Selbständige und Freiberufler. „Diese Zielgruppe legt besonderen Wert auf Stabilität wie auch auf Sicherheit und erwartet bei Fragen oder Problemen ein besonders hohes Maß an Verfügbarkeit und Kompetenz des Services”, sagt Martin Witt, CEO der 1&1 Telecommunication SE.

1&1 hat für seine Geschäftskunden exklusive Service-Angebote entwickelt. Dazu zählt unter anderem eine separate, kostenfreie Support-Hotline. Dort steht dem Kunden ein umfassend geschulter, persönlicher Berater zur Verfügung, der den Kunden von der Erstanfrage bis zur fallabschließenden Lösung begleitet. Sollten weitere Experten hinzugezogen werden müssen, so kümmert sich der Berater um die Weitergabe der fallbezogenen Informationen und hält den Kunden informiert. Weitere Service-Vorteile sind: Die 1&1 Express-Entstörung, die im Fall der Fälle eine schnelle Entstörung innerhalb 8 Stunden garantiert, die kostenlose Vor-Ort Einrichtung des DSL-Anschlusses und die kostenlose 1&1 Sofort-Start-Option, die es ermöglicht schon einen Tag nach der Bestellung im Büro zu surfen und zu telefonieren.

Die 1&1 Business-Flat DSL Tarife

Geschäftskunden können sich jetzt für die 1&1 Business-Flat DSL 16 (netto 39,99 Euro/ Monat), die 1&1 Business-Flat VDSL 50 (netto 49,99 Euro/ Monat) oder VDSL 100 (netto 54,99 Euro/ Monat) entscheiden – bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Sie erhalten dazu den in Zusammenarbeit mit AVM entwickelten 1&1 Business Server kostenfrei und profitieren so von schnellem WLAN und vielfältigen Features, so z. B. die Möglichkeit, sichere VPN-Verbindungen mit anderen Standorten oder Mitarbeitern herzustellen.

Bei Bedarf: Handy-Flat, Microsoft Exchange und ISDN-Komfort

Kunden erhalten bis zu vier kostenfreie Handy-Flat Bundle SIM-Karten zu ihrem DSL-Paket. Weitere sechs SIM-Karten können hinzugebucht werden für je 2,99 Euro (netto) pro Monat. Die Karten beinhalten 100 MB Highspeed-Volumen bei einer Surf-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbit/s sowie eine Festnetz-Flatrate und eine Community-Flatrate, die kostenfreie Telefonate mit allen 1&1 Kunden ermöglicht. Damit können alle Mitarbeiter kostenfrei untereinander telefonieren.

Zur zentralen Verwaltung und Freigabe von Kalender, Adressbuch und E-Mail steht optional Microsoft Exchange 2013 by 1&1 zur Verfügung. Damit funktioniert die Synchronisation von E-Mails, Kontakten, Kalender und Notizen mit mobilen Endgeräten via ActiveSync problemlos. Besonders komfortabel: Dank einer Cloud-Lösung haben Mitarbeiter praktisch von überall aus Zugriff auf die gängigen und erforderlichen Office-Anwendungen. Eine Domain, 25 GB Postfachspeicher und erweiterter Antispam- und Antivirenschutz sind außerdem inklusive. Ein Microsoft Exchange Postfach gibt es zum Vorzugspreis von 2,99 Euro pro Monat (netto). Weitere neun Postfächer sind für jeweils 4,20 Euro pro Monat (netto) verfügbar.

Business-Kunden können darüber hinaus die ISDN-Komfort Option für 4,99 Euro (netto) monatlich buchen und erhalten dazu zwei MultiPhones C4. Die Option bringt bis zu 10 Rufnummern und die bekannten ISDN-Komfort-Funktionen mit sich. Ohne Endgeräte ist die Option für 2,99 Euro pro Monat (netto) erhältlich.

Alle Informationen zu den Business-Tarifen von 1&1 finden sich unter www.1und1.de.