8. Oktober 2014

1&1 setzt bei dedizierten Servern in seiner neuen Business Line künftig auf Dell

Frankfurt am Main/Karlsruhe, 8. Oktober 2014. Der Webhosting-Anbieter 1&1 setzt bei seinem neuen Produkt 1&1 Dedicated Server Business Line künftig auf Dell-Systeme und Intel-Prozessoren der neuesten Generation. Kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von leistungsstarken Servern mit neuester Technologie und integrierten Managementfunktionen.

Die von 1&1 für seine neuen dedizierten Server-Systeme verwendeten Dell-Server verfügen über die neuesten Haswell-Prozessoren von Intel (Xeon E5-2600 v3) mit acht und zehn Prozessorkernen. Die PowerEdge-Systeme belegen im 19-Zoll-Rack eine Höheneinheit, sie verfügen über einen RAM-Speicher von 64 oder 128 Gigabyte. Als Speicher kommen 1,8-Zoll-SATA-Festplatten mit vier und sechs Terabyte und Hardware RAID 6 zum Einsatz. Darüber hinaus sind zusätzliche Intel-SSD-Speicher optional erhältlich.

1&1, Dell und Intel werden außerdem im Rahmen des Dell-Managed-Service-Provider-Programms zusammenarbeiten, um die neuen „Business Line Server“ optimal zu unterstützen.

„Die neuen Dell-Server in Verbindung mit der ebenfalls neuen Intel-Xeon-Generation können ihre Performance bis zu 30 Prozent im Vergleich zum Vorgänger steigern – ohne dass sich dabei der Stromverbrauch signifikant erhöht”, erklärt Robert Hoffmann, Vorstandsvorsitzender der 1&1 Internet AG. „Gleichzeitig machen es weitere Stromspar-Mechanismen möglich, den Energieverbrauch sogar zu senken. Diese Ersparnis können wir an unsere Kunden weitergeben. Außerdem besitzen die Server unserer neuen 1&1 Business Line genug Leistungsreserven für fast jede Anwendungsmöglichkeit.”

„In einer Bewertung aller wichtigen Entscheidungsparameter kam 1&1 zu dem Ergebnis, dass Dell in allen Bereichen Platz eins erreicht hat”, erklärt Armin Fischer, Sales Director Large Enterprise bei Dell in Frankfurt. „Wir freuen uns heute, dass wir nicht nur die hohen technischen Anforderungen erfüllen konnten, sondern über die lange Projektvorbereitungszeit auch eine sehr gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit 1&1 aufgebaut haben.”

„Unsere neuen Xeon-E5-Prozessoren liefern unerreichte Leistung, Energieeffizienz und Sicherheit”, sagt Christian Lamprechter, Geschäftsführer von Intel in Deutschland. „Außerdem erlauben die neuen Management-Features des Xeon E5 ganz neue Möglichkeiten der Serververwaltung.”

 

Grafik: kbuntu/Fotolia.com