11. Oktober 2012

1&1 hilft Firmen bei Google zu punkten

Neue Lösung zur Suchmaschinen-Optimierung /// Gute Rankings ohne Fachkenntnisse /// Branchen-spezifischer Keyword-Generator /// Alarmfunktion informiert über Erfolge der Konkurrenz

Immer mehr Deutsche suchen mithilfe von Suchmaschinen im Internet nach regionalen Geschäften oder Dienstleistern. Gerade kleinere Betriebe können von diesem Boom bislang jedoch kaum profitieren, weil sie ihre Homepage nicht für Google & Co. optimiert haben – und für potentielle Kunden deshalb im Netz nahezu unsichtbar bleiben. Hauptgrund für diese Zurückhaltung sind sehr oft die Kosten, wie die 1&1 Internet AG in einer Studie ermittelt hat. Der Provider hat darauf jetzt reagiert und mit der 1&1 Suchmaschinen-Optimierung 2.0 eine preiswerte Profi-Lösung entwickelt, die selbst Firmen mit wenig Marketing-Budget ab sofort zu höchster Aufmerksamkeit verhelfen kann.

Die neue 1&1 Suchmaschinen-Optimierung 2.0 ist kein reines Analyse-Tool, sondern funktioniert wie ein interaktiver Berater. So erstellt beispielsweise ein innovativer Keyword-Generator automatisch die besten Suchbegriffe. Um die Schlüsselwörter („Metatags“) im Quellcode der Homepage an die Arbeitsweise von Suchmaschinen anzupassen, genügt schon die Eingabe einiger individueller Daten wie Firmenname, Branche und die gewünschte Werberegion. Ähnlich leicht ist das Optimieren der Seiteninhalte, zumal auch hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung assistiert.

Neben dem Content ist die Anzahl relevanter Links, also thematisch passender und von Google selbst als wertvoll eingestufter Websites, das wichtigste Kriterium für ein gutes Suchmaschinen-Ranking. Das neue 1&1 SEO-Tool setzt hier gleich an mehreren Stellen an. Erstens gibt es praktische Tipps für eine sinnvolle Backlink-Strategie. Zweitens unterstützt es beim Erstellen eines Google-Places-Eintrags und bei der Aufnahme in verschiedene andere Online-Branchenbücher. Gewerbetreibende können zudem auch ihre zwei Hauptwettbewerber beobachten. Um online immer die Nase vorn zu haben, muss lediglich die Internet-Adresse der Konkurrenten im System hinterlegt werden. Sollte deren Website eine bessere Platzierung im Google-Index erreichen, werden Anwender dank der in Kürze verfügbaren Alarmfunktion automatisch darüber informiert. Bei Bedarf können Betriebe so unverzüglich entsprechende Verbesserungsmaßnahmen an ihrer Homepage vornehmen.

Eine interaktive Benutzeroberfläche ermöglicht es, sich die Erfolge der Optimierung jederzeit übersichtlich aufbereiten zu lassen. Sämtliche Daten (u.a. SEO-Level, Keyword-Ranking und Wochenvergleiche) werden regelmäßig aktualisiert und sind auf Wunsch auch per E-Mail erhältlich. „”Der Entwicklung der 1&1 Suchmaschinen-Optimierung 2.0 sind umfangreiche Marktstudien vorausgegangen”“, sagt 1&1-Vorstandssprecher Robert Hoffmann. „”Dabei haben wir festgestellt, dass die meisten Lösungen bisher an den Bedürfnissen vieler kleiner und mittelständischer Firmen vorbeigehen. Mit unserem neuen SEO-Tool gibt es jetzt zum ersten Mal ein Angebot, das die Anforderungen von Einsteigern vollständig berücksichtigt und auch ohne Programmierkenntnisse bedient werden kann.“”

Die jüngste Entwicklung ist ein weiterer Baustein der im November letzten Jahres gestarteten E-Business-Initiative von 1&1. Ziel ist es, mithilfe von Suchmaschinen für mehr Chancengleichheit im Netz zu sorgen. Die neue Lösung kann bereits für günstige 9,99 Euro pro Monat in Verbindung mit allen Classic Hosting-, E-Shop- und Server-Tarifen sowie den 1&1 Do-It-Yourself Homepage-Paketen Basic und Plus bestellt werden. Interessierte können das Produkt 30 Tage lang kostenfrei testen. Nähere Informationen unter www.1und1.info