6. August 2012

Drei neue 1&1 All-Net-Flats im D-Netz ab 19,99 Euro

1&1 All-Net-Flat Basic ab 19,99 Euro/Monat /// 1&1 All-Net-Flat Plus inklusive SMS-Flat für 29,99 Euro/Monat /// High-end Tarif 1&1 All-Net-Flat Pro mit noch mehr Leistung für 39,99 Euro/Monat ///

1&1, im Mobilfunkmarkt als Erfinder des Tarifsegments „All-Net-Flat” bekannt, geht den nächsten Schritt und präsentiert ihre neue All-Net-Flat-Familie in D-Netz-Qualität. Unter drei neuen 1&1 All-Net-Flats zum besten Preis-Leitungs-Verhältnis findet jeder den für ihn idealen Mobile-Tarif zum sorglosen Surfen und Telefonieren.

Die „1&1 All-Net-Flat Basic” bietet für nur 19,99 Euro im Monat eine Telefonflatrate in alle deutschen Mobilfunk- und Festnetze sowie eine Surfflatrate mit HSDPA-Geschwindigkeit von bis zu 7.200 kBit/s. Erst nach einem monatlichen Datenverbrauch von 300 MB verringert sich die Surfgeschwindigkeit. Der Preis von 19,99 Euro gilt in den ersten zwölf Monaten, danach fallen 29,99 Euro an. Die 1&1 All-Net-Flat Basic ist damit die derzeit günstigste Alle-Netze-Flat im D-Netz. Wenn zusätzlich vergünstigt ein neues Smartphone bestellt wird, kostet der Tarif dauerhaft 29,99 Euro im Monat. Zum Start bietet 1&1 zur 1&1 All-Net-Flat Basic beispielsweise das Samsung Galaxy Ace Plus und das Sony Xperia U in schwarz und weiß für 0,- Euro. Darüber hinaus sind weitere Smartphones erhältlich. Der Preis für den Versand von SMS beträgt 9,9 Cent.

Die neue „1&1 All-Net-Flat Plus” enthält für 29,99 Euro/Monat neben einer Telefonflatrate in alle deutschen Mobilfunknetze und ins Festnetz sowie einer Surfflatrate mit HSDPA-Geschwindigkeit von bis zu 7.200 kBit/s (Highspeed-Volumen 500 MB) zusätzlich eine vierte Flat für SMS. Dieser Preis gilt in den ersten 24 Monaten. Danach fallen 39,99 Euro/Monat an, ebenso wenn ein Smartphone mitbestellt wird. Smartphone-Highlights der 1&1 All-Net-Flat Plus sind das Samsung Galaxy S Advance und das Sony Xperia P in schwarz und silber für 0,- Euro. Der Highend-Tarif „1&1 All-Net-Flat Pro” bietet noch mehr Leistung und eignet sich daher vor allem für besonders ambitionierte Mobile-Nutzer. Das neue Angebot umfasst für 39,99 Euro/Monat (in den ersten 24 Monaten, danach 49,99 Euro/Monat) neben den Telefonflats ins Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze und der SMS-Flat eine noch schnellere Surfflatrate mit einer HSDPA-Geschwindigkeit von bis zu 14.400 kBit/s und einem großzügigen Highspeed-Volumen von 1 Gigabyte. Zudem wird das Paket ab Oktober zusätzlich jeden Monat eine Auslands-Daten-Nutzung von 100 MB in 36 Ländern enthalten. In diesem Tarif sind sehr hochwertige Smartphones erhältlich, wie beispielsweise das Samsung Galaxy S2 für 0,- Euro und das topaktuelle Samsung Galaxy S3 für 99,99 Euro. Wenn ein Vertrag mit kostenlosem Smartphone gewählt wird, fallen 49,99 Euro/Monat für die „1&1 All-Net-Flat Pro” an.

Last but not least bedankt sich 1&1 bei seinen Bestandskunden der bisherigen „1&1 All-Net-Flat” für ihre Treue: Ohne jeglichen Aufpreis profitieren sie ab September von der doppelten Surf-Geschwindigkeit von dann 14.400 kBit/s und dem doppelten Highspeed-Surf-Volumen von 1 GB. Tarifwechsel sind grundsätzlich ab dem 15.08.2012 möglich und richten sich nach den individuellen Bedingungen des jeweiligen Ausgangs-Vertrags. Interessenten wenden sich dafür an die Bestandskunden-Hotline unter der Ruf-Nummer 0721-9600. Nähere Informationen zu den 1&1 Mobilfunk-Tarifen, Smartphones, Tablets und Optionen sowie Bestellmöglichkeiten finden sich unter www.1und1.de.