1. Februar 2010

Das neue 1&1 DSL – fair und transparent

Neue flexible DSL-Tarife bei 1&1 /// Viele attraktive Vorteilspakete kombinierbar /// Jetzt auch kostenlose mobile Surf-Optionen /// 24 Monate vergünstigter Grundpreis /// 50 Euro Wechsler-Bonus im Februar

Die 1&1 Internet AG präsentiert ab heute ein völlig neues DSL-Angebot, das nicht nur wie gewohnt günstig, sondern auch einfach und flexibel kombinierbar ist. Drei Grundtarife, die sich vor allem durch die maximal erreichbare Geschwindigkeit unterscheiden, bilden die Basis und lassen sich auf Wunsch mit Optionen für verschiedene Interessen erweitern. So kann sich jetzt jeder sein persönliches Wunsch-Paket zusammenstellen mit genau den Funktionen, die er wirklich haben und auch bezahlen möchte.

Die neuen Basis-Tarife bilden die „1&1 Surf-Flat 6.000” für 19,99 Euro/Monat in den ersten 24 Monaten (danach 24,99 Euro/Monat), die „1&1 Doppel-Flat 16.000” für 29,99 Euro/Monat (später 34,99 Euro/Monat) und die „1&1 Doppel-Flat 50.000” für 39,99 Euro/Monat (später 49,99 Euro/Monat). Bei allen Tarifen ist ein WLAN-Router für null Euro inklusive.

Zur Surf-Flat 6.000 kann zum Preis von 4,99 Euro/Monat die „1&1 Telefon-Flat” zugebucht werden, wodurch sich der Tarif „1&1 Doppel-Flat 6.000” für insgesamt 24,98 Euro/Monat ergibt. Zu den Basis-Tarifen lassen sich Vorteilspakete aus den vier Themenbereichen „Internet für unterwegs”, „Handy-Flat”, „WLAN” und „Entertainment” beliebig kombinieren.

Grenzenloses Surfen – Internet für unterwegs

Ganz neu und auf vielfach geäußerten Wunsch hin bietet 1&1 jetzt attraktive Vorteilspakete für die Internet-Nutzung von unterwegs an. So gibt es jetzt für null Euro die neue „1&1 Notebook-Dayflat”, die sich drei Monate lang mit bis zu 7.200 kBit/s kostenfrei nutzen lässt. Danach fallen Kosten nur bei tatsächlicher Nutzung an, wobei jeder Monat einen frei wählbaren kostenfreien Tag enthält. Für jeden weiteren Kalendertag werden günstige 1,99 Euro berechnet. Alternativ lässt sich auch eine komplette „1&1 Notebook-Flat” für grenzenloses Surfen im Internet buchen. Nach einer dreimonatigen Frei-Phase fallen hierfür günstige 19,99 Euro/Monat an. Bei beiden Tarifen kann auf Wunsch ein kostenfreier UMTS-Surf-Stick mitbestellt werden.

Kostenfreie Gespräche mit der 1&1 Handy-Flat

Die bei über einer Millionen 1&1 DSL-Nutzern beliebte „1&1 Handy-Flat” für kostenfreie Gespräche ins deutsche Festnetz ist auch weiterhin erhältlich. Zu allen 1&1 DSL-Tarifen gibt es jetzt die erste Handy-Flat für 0 Euro dazu, ab der zweiten SIM-Karte fallen 9,99 Euro monatlich pro Vertrag an. Die Verbindungspreise in andere Mobilfunknetze wurden gesenkt, so dass für Gespräche ins 1&1 Mobilfunknetz 0 Cent/Minute, ins Vodafone Mobilfunknetz nur noch 9,9 Cent/Minute und für Telefonate in andere Mobilfunknetze 19,9 Cent/Minute anfallen. Neu ist, dass zusätzlich jetzt auch eine „1&1 Handy & Internet-Flat” gewählt werden kann, die neben der Telefon-Flat auch eine HSDPA-Flatrate zum Surfen auf dem Handy mit bis zu 7.200 kBit/s enthält. Hierfür fallen für die erste SIM-Karte nur 9,99 Euro im Monat an. Für jede weitere SIM-Karte werden 19,99 Euro/Monat fällig. Selbstverständlich bietet 1&1 auf Wunsch auch passende Smartphones, mit denen sich das Internet von unterwegs nutzen lässt. Alle Vorteilspakete aus den Themenkomplexen „Internet für unterwegs” und „Handy-Flat” sind kundenfreundlich ohne Vertragslaufzeiten konzipiert und mit vier Wochen zum Monatsende kündbar.

WLAN – Multimedia im Heimnetzwerk

Wer sich für das Vorteilspaket „1&1 HomeServer” entscheidet, erhält den hochwertigen 1&1 HomeServer mit 1.000 GB Online-Speicher und modernen Heimvernetzungslösungen für günstige 2,99 Euro monatlich. Zusätzlich steht weitere Hardware zur Auswahl, mit der sich das Heimnetzwerk um Multimedia-Funktionen ergänzen lässt. Erhältlich sind zum Beispiel eine externe Festplatte mit 500 GB Speicherplatz sowie ein Repeater zur Verstärkung des WLAN-Signals für jeweils 49,99 Euro. Für Telefonie in HD-Qualität stehen zwei DECT-Telefone zur Verfügung. Diese 1&1 MultiPhones kosten 39,99 Euro bzw. in einer noch leistungsfähigeren Variante mit großem Farbdisplay und beiliegendem Headset 69,99 Euro.

1&1 Entertainment – Videos und Internet-Radio

Auch mit Entertainment-Paketen lassen sich die neuen 1&1 DSL-Tarife erweitern. „1&1 Entertainment für PC & Notebook” beinhaltet ohne monatliche Grundgebühr den Zugriff auf 500 maxdome Gratis-Videos sowie auf 4.500 Web-Radiosender. Bei dem Vorteilspaket „1&1 Entertainment TV” für 4,99 Euro/Monat ist zusätzlich eine Set-Top-Box zur Wiedergabe der maxdome-Inhalte auf dem Fernseher enthalten, je nach Wunsch mit Scart-Ausgang oder HDMI-Anschluss. „1&1 Audio” ist für 2,99 Euro/Monat erhältlich und enthält neben 4.500 Web-Radiosendern das Internet-Radiogerät „1&1 AudioCenter”. Kunden, die von einem anderen Anbieter zu 1&1 wechseln, erhalten im Februar bei Bestellung einen Bonus von 50 Euro. 1&1 DSL-Bestandskunden können das neue Angebot ab März 2010 über ihr persönliches Control-Center bestellen.