17. August 2009

Neue Smartphone-Preise bei 1&1 Mobile Internet

Mobile Internet Endgeräte günstiger /// Handy-Flat Einsteigergerät für 29,99 Euro

Im August ändert 1&1 die Preise für mobile Endgeräte und die Höhe der Startguthaben. Im größten Mobile Internet Tarif, der „1&1 Mobile Internet Surf & Phone-Flat” für 29,99 Euro im Monat, werden drei Endgeräte günstiger. Als erstes ist das HTC S740 nun für 0 Euro erhältlich. Das Slider-Handy hat eine komplette Tastatur zum Herausschieben und eignet sich somit besonders für Nutzer, die schnell und unkompliziert kommunizieren wollen.

Zum zweiten gibt es das HTC Touch 3G nun für 49,99 Euro. Durch die HSDPA-Unterstützung ist schnelles Surfen im Internet mit Breitbandgeschwindigkeit problemlos möglich. Als drittes Smartphone ist der Blackberry Curve nun für 99,99 Euro verfügbar. Dieses schlanke Business-Smartphone eignet sich mit seiner vollständigen Tatstatur und Trackball-Navigation besonders für Nutzer, die das Gerät auch beruflich oft einsetzen. Weitere Blackberry Modelle stehen bei Vertragsabschluss zur Auswahl. Günstiger geworden ist auch das beliebte Einsteigergerät Ogo2. Das Modell steht jetzt im Tarif „1&1 Surf-Flat” für 9,99 Euro im Monat beispielsweise schon ab 49,99 Euro zum Verkauf.

Bei Bestellungen ohne Endgerät (SIM-only) wird ein Startguthaben von 50 Euro bei der „Surf-Flat” und je 100 Euro bei der „Surf-Flat Plus” und der „Surf&Phone Flat” hinterlegt. Nicht nur in den Mobile Internet Tarifen gibt es neue Angebote für Endgeräte, in der Handy-Flatrate ist außerdem ein ganz neues Modell verfügbar: das Nokia 1209. Das Handy besticht durch einfache Handhabung und eine besonders lange Akkulaufzeit.