24. Mai 2007

Don’t forget my number

Mitnahme der Mobilfunk-Nummer zur 1&1 Handy-Flat bei 4DSL jetzt möglich

Wer die 1&1 4DSL Handy-Flat nutzen und trotzdem seine bisherige Handy-Nummer behalten möchte, kann sich jetzt freuen: ab sofort ist die Mitnahme von Mobilfunk-Rufnummern zu 1&1 möglich. Die Übernahme der Rufnummer kann direkt bei der 4DSL-Neubestellung oder ganz einfach im persönlichen Control-Center beantragt werden, sofern der 4DSL-Account bereits besteht.

Grundsätzlich kann jede deutsche Mobilfunk-Rufnummer zu 1&1 portiert werden. In den meisten Fällen (für Handy-Vertragskunden) gilt, dass eine Kündigung beim bisherigen Anbieter bereits vorliegen muss. Das Kündigungsdatum des bisherigen Vertrags sollte nicht weiter als 4 Monate in der Zukunft liegen bzw. maximal 21 Tage in der Vergangenheit.

Nutzer von Prepaid-Karten müssen als Pendant zur Kündigung eine Verzichtserklärung beim bisherigen Anbieter hinterlegen, damit der Übernahme der Handy-Nummer nichts im Wege steht. In diesen Fällen werden eventuell anfallende Gebühren für die Rufnummern-Portierung vom Guthaben auf der Karte abgebucht, weshalb dies vor dem Wechsel ausreichend aufgefüllt werden sollte.

Die 1&1 Mobilfunkkarte ist für 0,- Euro monatlich innerhalb des DSL-Pakets 4DSL erhältlich – inklusive Handy-Flat (Vodafone D2 Netz) für beliebig viele Gespräche ins deutsche Festnetz. Es fällt weder eine monatliche Grundgebühr, noch eine separate Einrichtungsgebühr, noch ein Mindestgesprächsumsatz an.

Die 1&1 Mobilfunkkarte (SIM-Card) lässt sich in jedem handelsüblichen Handy nutzen. Gespräche in andere Mobilfunknetze sind für übliche 29 Cent in der Minute möglich. Daneben profitieren besonders Familien und kleine Firmen davon, dass jeder 4DSL-Nutzer zusätzlich zur kostenfreien Karte bis zu drei weitere Partnerkarten für jeweils 9,99 Euro im Monat dazubestellen kann. Auch mit ihnen sind nicht nur alle Gespräche ins deutsche Festnetz kostenfrei sondern obendrein können bis zu vier Handynummern im gleichen Vertrag völlig kostenfrei untereinander mobil telefonieren.

1&1 4DSL steht Einsteigern für nur 19,99 Euro pro Monat im ersten Vierteljahr zur Verfügung, ab dem vierten Monat fallen dauerhaft günstige 29,99 Euro im Monat an. 4DSL bietet für diesen günstigen Bundle-Preis einen bis zu 16.000 kBit/s schnellen DSL-Anschluss inklusive vier Flatrates: Eine Internet-Flat, eine Telefonie-Flat ins deutsche Festnetz, eine Movie-Flat für über 100 ausgewählte Kino- und Fernseh-Filme aus dem Video-Angebot von maxdome sowie die Handy-Flat. Die Mobilfunknummern-Portierung ist von Seiten 1&1 völlig kostenfrei. Der bisherige Anbieter, der die entsprechende Nummer freigibt, berechnet oft eine „Ablösegebühr”. Diese liegt in der Regel bei maximal 25 Euro. Selbstverständlich können die zu 1&1 portierten bzw. die von 1&1 vergebenen Handynummern nach Vertragsende auch zu anderen Anbietern übertragen werden.