2. Mai 2007

Neuer Einsteiger-Tarif 2DSL

Start des neuen Komplett-Paketes „2DSL“ – Flatrate für Internet und Telefon mit DSL-2000 Anschluss – Einführungspreis nur 9,99 Euro monatlich im ersten Vierteljahr

Die 1&1 Internet AG startet heute einen neuen DSL-Einsteiger-Tarif. „2DSL“ umfasst Flatrates jeweils für das Internet sowie kostenfreie Telefon-Gespräche ins deutsche Festnetz. Ein bis zu 2.000 kBit pro Sekunde schneller DSL-Netzanschluss ist ebenfalls enthalten. DSL-Neubesteller erhalten den Tarif in den ersten drei Monaten für nur 9,99 Euro im Monat, bevor ab dem vierten Monat der ebenfalls günstige Preis von 19,99 Euro fällig wird. Das notwendige DSL-Modem, die 1&1 Surf & Phone Box, gibt’s für 0 Euro dazu, ein kabelloses WLAN-Modem ist ab 29,99 Euro erhältlich.

2DSL eignet sich besonders für DSL-Einsteiger und Nutzer, die mit DSL ihre Telefonkosten senken möchten. Die Telefonie-Flat bietet dabei nicht nur großes Kosteneinsparungs-Potential. Auch der Komfort ist in vielen Punkten besser als bei ISDN: Beispielsweise gibt es bei 2DSL kostenlos bis zu vier Rufnummern sowie Komfort-Merkmale wie zeitgleiches Klingeln an verschiedenen Orten, Anrufbeantworter, Telefon-Konferenzen und Makeln. Selbstverständlich können vorhandene Telefone und Faxgeräte weiter genutzt werden.

Die in 2DSL enthaltene Telefon-Flat garantiert beliebig viele kostenfreie Telefonate zu jedem deutschen Festnetz-Anschluss. Telefonate ins Ausland sind schon ab 1,9 Cent/Minute möglich, Anrufe in deutsche Mobilfunknetze kosten lediglich 21,9 Cent pro Minute. Telefonie-Nutzer, die häufige und lange Gespräche zu Mobilfunknetzen führen, können optional die „Mobilfunk-Option“ zubuchen. Für eine Monatspauschale von 4,99 Euro reduzieren sich damit die Kosten für alle Telefonate in Mobilfunknetze auf nur noch 9,9 Cent pro Minute.

Neben der 1&1 Surf & Phone Box für 0 Euro bietet 1&1 zum neuen Einsteiger-Tarif weitere DSL-Modems für unterschiedliche Ansprüche an, darunter die bewährten 1&1 Sofort-Start-Sets mit WLAN- und Plug & Play Technologie. Damit können auch weniger erfahrene Nutzer problemlos und in wenigen Minuten DSL einrichten. Zusätzlich enthält „2DSL“ eine Vielzahl wertvoller Zusatz-Features wie eine eigene .de-Domain, den 1&1 Homepagebaukasten zur kinderleichten Erstellung einer eigenen Homepage, 50 E-Mail-Postfächer mit aktuellem Virenschutz und Spam-Filter sowie 10 Gigabyte Online-Speicherplatz im 1&1 MediaCenter. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate, Voraussetzung für die Nutzung ist derzeit ein T-Com-Telefonanschluss. Neben dem Einsteigertarif „2DSL“ bietet 1&1 selbstverständlich auch weiterhin ihr erfolgreiches Komplett-Paket „4DSL“ an. Es besteht aus einem Highspeed DSL-Netzanschluss mit DSL-Flat, Telefon-Flat, Handy-Flat für kostenfreie Gespräche ins deutsche Festnetz sowie einer „Movie-Flat“ (100 TV- und Kinofilme) für das mit der ProSiebenSat.1-Gruppe gemeinsam betriebene Video-on-Demand-Portal „maxdome“. Für „4DSL“ stellt 1&1 automatisch ohne Aufpreis die jeweils höchste am Hausanschluss verfügbare DSL-Bandbreite zur Verfügung, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16.000 kBit pro Sekunde. „4DSL“ ist für Neukunden zum günstigen Einführungspreis von 19,99 Euro in den ersten drei Monaten bestellbar, danach fallen 29,99 Euro monatlich an. Weitere Informationen zu allen 1&1 DSL Paketen und Bestellmöglichkeit unter www.1und1.de/dsl.