22. Februar 2005

Mehr Pepp für die Homepage

Marktführer wertet Webhosting-Produktlinie auf /// Speicherplatz, Subdomains und Inklusiv-Traffic in allen Hosting-Tarifen verdoppelt /// Webdesign-Software Macromedia Contribute ersetzt NOF /// Keine Angst vor einer erfolgreichen Website: Berechnung von Zusatztraffic entfällt bei 1&1 Hosting

Bereits mehr als zehn Millionen Internet-Domains werden von deutschen Privatnutzern und Unternehmen betrieben. Die 1&1 Internet AG, mit rund 40 Prozent Marktanteil der führende Anbieter für private und gewerbliche Webpräsenzen, wertet seine Webhosting-Pakete jetzt deutlich auf. Speicherplatz, Subdomains und Inklusiv-Traffic in allen Hosting-Tarifen werden bei gleich bleibenden Preisen verdoppelt. Gleichzeitig gestaltet 1&1 den Endpreis transparenter: Die bei Homepages bisher übliche Berechnung von Zusatztraffic entfällt bei 1&1 ab sofort. Neu ist neben einem hochwertigen Software-Paket auch der E-Mail-Abruf über IMAP und die Speichererweiterung der Mail-Postfächer auf je ein Gigabyte.

„Die neuen Lösungen sind das Ergebnis einer Befragung unserer Kunden, die uns mit 4,8 Millionen verwalteten Domains zur weltweiten Nummer eins unter den Top-Hostern gemacht haben”, erläutert 1&1-Vorstandssprecher Andreas Gauger die Produktoffensive. „Die breite Kundenbasis ermöglicht es 1&1, ihren Kunden hochwertige Anwendungen sehr günstig bereit zu stellen.” Neue Hosting-Technologie entsteht darüber hinaus zunehmend im 1&1 Entwicklungslabor in Karlsruhe. Beispiele dafür sind das neue E-Mail-System mit IMAP-Unterstützung sowie die auf der 1&1-Technologie TINC basierenden 1&1 WebElements, das 1&1 Newsletter-Tool und die 1&1 WebDatabase, die jetzt in neuen verbesserten Versionen vorliegen. Diese Dialog-Tools ermöglichen es, mit wenigen Handgriffen eine Homepage um interaktive Funktionen zu erweitern.

Der Betreiber kann so einen direkten Kommunikationskanal zu seinen Besuchern aufbauen. Verglichen zu den bisherigen CGIs hat die Nutzung der von 1&1 entwickelten TINC-Technologie für Webseiten-Betreiber zahlreiche Vorteile, vor allem eine verbesserte Sicherheit und schnellere Webseiten. Die vorgefertigten TINC-Module 1&1 WebElements für Feedback, Umfragen und Abstimmungen sowie Anmeldeformulare lassen sich besonders einfach in die eigene Webseite einbinden. Zudem sind alle Hosting-Pakete jetzt inklusive der neuen 1&1 WebDatabase. Die bedienerfreundliche Datenbank wurde um Passwortvergabe, CSV-Im-/Export, Bild-Upload, Iframe-Funktion und vieles mehr erweitert. Und wer Kunden oder Fans mit einem Newsletter regelmäßig auf dem laufenden halten will, kann dies mit der komfortablen Adress- und Gruppenverwaltung des 1&1 Newsletter-Tool jetzt noch einfacher.

Ein Hosting-Komplettpaket 1&1 Home inklusive 200 MB Webspace im 1&1 Hochleistungs-Rechenzentrum ist bereits ab 6,99 Euro monatlich, bei Teilnahme am 1&1 Bannertauschring sogar schon für 4,99 Euro erhältlich. Neubesteller erhalten außerdem die neue Software Macromedia Contribute 3 mit 1&1-Erweiterungen für die professionelle Gestaltung der eigenen Webpräsenz sowie die Foto-Software Ulead PhotoImpact 10 SE. Die einmalige Einrichtungsgebühr beträgt 9,80 Euro, zuzüglich 6 Euro Porto bei Software-Versand.