26. Januar 2005

Kosten senken mit DSL-Flatrate für 9,90 Euro und neuem Phone-Tarif

Mit dem vorhandenen Telefon über das Internet günstiger telefonieren /// Alle deutschen Festnetz-Anschlüsse zum 100 Stunden Pauschalpreis erreichbar /// Sparpaket mit DSL-Flatrate

Mit dem neuen Sparpaket 1&1 Surf + Phone lassen sich jetzt Telefon- und Internet-Kosten drastisch senken. Das Paket umfasst eine Internet-Flatrate für nur 9,90 Euro pro Monat sowie einen Telefon-Pauschaltarif: Für nur 19,90 Euro sind monatlich bis zu 100 Stunden Telefonate ins deutsche Festnetz enthalten. Die 1&1 Internet AG, zweitgrößter Anbieter von Breitband-Internet-Zugängen in Deutschland, unterstreicht damit ihre Position als ein führender deutscher Anbieter für Internet-Telefonate: Bereits zu Jahresbeginn wurden von 1&1 insgesamt monatlich über 24 Millionen Gesprächsminuten ins deutsche Festnetz vermittelt. „Internet-Telefonie spielt auch für private Telefonkunden eine immer größere Rolle,“ sagt Andreas Gauger, Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG. „

Zusammen mit schnellen DSL-Zugängen ist die Sprachqualität eines Internet-Telefonates heute schon gleichwertig mit ISDN, während die Kosten deutlich günstiger sind als Festnetzgespräche.“ Telefonieren über das Internet wird zum Trend, seit vorhandene Telefone einfach an DSL-Modems angeschlossen werden können. Dazu stellt 1&1 für einmalig 19,90 Euro die AVM Fritz-Box mit Phone-Board zur Verfügung, wahlweise als WLAN- oder Kabel-Version. Rund 200.000 Telefonkunden haben bei 1&1 dieses Gerät für den Anschluss von ein oder zwei Telefonen bestellt. Umständliche Lösungen mit dem PC als Telefonzentrale und Headsets haben damit ausgedient. Der Einsteig in die Internet-Telefonie ist zudem ohne Risiko, da Nutzer jederzeit wie gewohnt über die Deutsche Telekom telefonieren können.

Anders als beim Umzug zu einer alternativen Telefongesellschaft bleiben auch alle günstigen Call-by-call-Optionen erhalten. Und selbst ins Ausland (ab 1,9 Cent pro Minute) und in Mobilfunknetze lässt sich über das Internet günstig telefonieren. Durch die spezielle VoIP-Technologie von 1&1 ist Internet-Telefonie jetzt fast überall in Deutschland verfügbar: Jede Festnetz-Rufnummer mit 1&1 DSL-Anschluss kann für Internet-Telefonie frei geschaltet werden. Eine neue Rufnummer ist bei 1&1 nicht nötig. Stattdessen bleibt die vertraute Rufnummer erhalten. Die Flatrate 1&1 DSL-Plus Flat 1.024 für bis zu 1.024 kBit/s Übertragungsrate kostet in Kombination mit 1&1 DSL Phone 100 9,90 Euro im Monat. Für höhere Übertragungsraten von 2.048 kBit/s ist eine Flatrate zum Preis von 19,90 Euro erhältlich, für 3.072 kBit/s fallen 29,90 Euro an.