25. November 2004

1&1 Root-Server jetzt mit Plesk 7.5

1&1 Root-Server mit neuer Version der weltweit führenden Serververwaltungs-Software Plesk 7.5 Reloaded /// Nur bei 1&1 kostenfrei integriert mit Spam-Assassin, Applikations-Pack und Gameserver-Verwaltung für Counterstrike /// Neue 1&1-Technologie ermöglicht browserbasierte Server-Initialisierung und Wahl des Betriebssystems

Ab sofort ist bei allen 1&1 Root-Servern die weltweit führende Server-Verwaltungssoftware Plesk von SWsoft vorinstalliert. Die neueste Version Plesk 7.5 Reloaded ist in Deutschland zuerst bei 1&1 erhältlich. Ebenfalls nur bei 1&1 sind jetzt kostenfrei hochwertige Zusatzfunktionen wie Spam-Assassin-Unterstützung, Applikations-Pack und Gameserver-Verwaltung für Counterstrike integriert. Plesk 7.5 vereinfacht die professionelle Administration des Root-Servers. E-Mail-Services, Domains, DNS-Einstellungen, FTP-Zugänge und Websites sowie alle weiteren Internet-Anwendungen des Servers lassen sich über eine komfortable Web-Oberfläche verwalten. Alle notwendigen Arbeiten können vollständig mit Plesk erledigt werden. Manuelle Eingriffe in Systemdateien oder komplizierte Arbeiten auf der Kommandoebene sind nicht mehr notwendig.

Der Administrator kann alle Funktionen des Servers zentral überwachen und bearbeiten. Die Optik der grafischen Oberfläche lässt sich mit individuellen Skins und konfigurierbaren Buttons eigenen Bedürfnissen anpassen. Plesk 7.5 bietet mehrere Administrationsebenen mit unterschiedlichen Nutzern an. Dabei ermöglicht die hierarchi-sche Konzeption vom Serveradministrator über Kunden bis hin zu Mailnutzern ein abgestuftes und ausgefeiltes Rechte-Management. Dazu autorisierte Personen können ohne besondere Kenntnisse eigene Domains, E-Mails und Webspace selbst verwalten. Den sicheren und stabilen Betrieb des eigenen Servers unterstützt Plesk 7.5 durch eine integrierte Update-Funktion, mit der sich sowohl Plesk und das Betriebssystem als auch Applikationen downloaden und aktualisieren lassen. Ausschließlich bei 1&1 ist Plesk 7.5 ohne Aufpreis mit zu-sätzlichen wertvollen Optionen erhältlich. Die leistungsfähige Anti-Spam-Software Spam-Assassin filtert Spam aus den Mail-boxen und lässt sich bequem über Plesk konfigurieren. Der Appplication-Pack enthält eine große Auswahl integrierter Open-Source-Anwendungen.

Der Pack wird kontinuierlich erweitert und enthält unter anderem einen Site-Builder zur Erzeugung und Nutzung dynamischer Web-Inhalte, Mambo (Site-Builder), Post-Nuke (CMS), OsCommerce Ecommerce Software, PhpBB (Foren), Gallery (Bilder-Galerie), PhpBook (Gästebuch), BbClone (Zugriffszähler) und gtChat (Chat Engine). Für den Einsatz als Game-Server unterstützt Plesk das Online-Spiel Halflife Counterstrike durch die automatische Installation und Verwaltung des Game-Servers. Von Plesk 7.5 profitieren nicht nur Neubesteller: Auch Bestandskunden eines 1&1 Root-Servers haben die Möglichkeit, von Confixx auf Plesk 7.5 umzusteigen: Durch eine neue 1&1-Technologie lassen sich Root-Server jetzt über die Web-Anwendung 1&1 Control-Center initialisieren. Erstmals ist nun auch das Server-Betriebssystem frei wählbar, wobei stets ein System mit aktuellen Sicherheitspatches installiert wird. Neben dem neuen Standard SuSE 9.1 mit Plesk 7.5 stehen weiterhin SuSE 9.1 mit Confixx 3.0 sowie SuSE 9.1 Grundsystem, Fedora Core 2 Grundsystem und Debian Grundsystem zur Verfügung.