18. März 2004

Sechs Monate keine Grundgebühr

Sonderaktion zur CeBIT für DSL-Neukunden /// Grundgebühr bei Zeit- und Volumentarifen entfällt

Während der CeBIT vom 18.3. bis 24.3.2004 präsentiert die 1&1 Internet AG ein Special für DSL-Neukunden. Bei jedem Zeit- und Volumentarif, der während dieses Zeitraums auf der CeBIT neu bestellt wird, berechnet 1&1 in den ersten sechs Monaten keine Grundgebühr. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate. Die neuen Geschwindigkeiten 1.000, 2.000 und 3.000 kBit, die T-Com ab dem 1. April anbietet, können damit dann genutzt werden. Die Bestellung des DSL-Specials erfolgt ausschließlich schriftlich auf der CeBIT am 1&1-Stand (Halle 16, Stand A22). Die Aufträge werden ab 1. April an T-Com weitergeleitet.

Anfang März bereits hat 1&1 seinen DSL-Tarifen mit den HotSpots ein attraktives neues Inklusiv-Feature spendiert. 1&1-Kunden können sich nun auch an 1&1-HotSpots einwählen, ganz einfach mit ihrem Notebook oder PDA mit WLAN-Funktionalität über ihren DSL-Tarif. Auf der CeBIT-Pressekonferenz gab 1&1 Vorstandssprecher Andreas Gauger die Verfügbarkeit von jetzt 200 HotSpots bekannt. Benötigt wird dazu nur die normale Zugangs-Kennung. Unter www.1und1.de/dsl ist eine aktuelle Liste der 1&1 HotSpots verfügbar. In allen 1&1 DSL-Tarifen sind jeden Monat die ersten zehn Stunden HotSpot-Surfen frei. Das entspricht einem Gegenwert von 96 Euro. Über die zehn Freistunden hinaus betragen die Kosten pro Minute 16 Cent.