27. Februar 2004

1&1 DSL mit mehr Speed

Im Internet surfen mit noch schnellerem DSL-Zugang /// Jetzt bis zu 3.000 kBit pro Sekunde

Ab April wird DSL bei 1&1 noch schneller. Alle zeit- und volumenbasierten Tarife können künftig uneingeschränkt mit den höheren DSL-Geschwindigkeiten 1.000, 2.000 und 3.000 kBit/sek. kombiniert werden. Die Preise bleiben trotzdem gleich. Auch Surfer mit der 1&1Fair-Preis-Option profitieren von der neuen Technologie und können statt 768 kBit pro Sekunde eine Geschwindigkeit von 1.000 kBit pro Sekunde nutzen. An neuen Flatrate-Tarifen für höhere Geschwindigkeiten wird zur Zeit gearbeitet. Bestandskunden mit DSL 768 oder DSL 1.500 werden im Laufe des Jahres automatisch auf die jeweils höhere Bandbreite umgestellt.

Darüber hinaus ist – je nach lokaler Verfügbarkeit – auch ein Upgrade möglich. Wer bereits einen ISDN-Anschluß hat, sollte sich beeilen: Bei DSL-Bestellung vor dem 1.4.2004 zahlt er bis Jahresende nur 12,99 Euro monatlich statt anschließend 16,99 Euro. Die 1&1 Internet AG ist mit über 650.000 DSL-Kunden zweitgrößter Breitband-Anbieter in Deutschland. Der große Erfolg des DSL-Angebotes von 1&1 basiert auf einer breiten Palette schneller Internet-Zugänge. Im Gegensatz zu reinen Flatrate-Angeboten bieten sie für jedes Nutzungsverhalten passende und deshalb preislich besonders günstige Tarife für Unternehmen und Privatanwender.