3. November 2003

Drei Monate keine Grundgebühr

Sonderaktion macht 1&1-DSL-Tarife für DSL-Neueinsteiger und Wechsler noch attraktiver /// Sub-ventionierte Hardware für 0 Euro /// Zeit- und Volumentarife für jede Nutzergruppe

Die 1&1 Internet AG, zweitgrößter Anbieter von DSL-Internet-Zugängen in Deutschland, hat jetzt eine Sonderaktion für DSL-Einsteiger und Wechsler gestartet. Bei der Neubestellung eines DSL-Tarifs von 1&1 wird die Grundgebühr drei Monate nicht berechnet. Vorraussetzung ist, noch kein DSL-Kunde bei 1&1 zu sein. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt sechs Monate. Ausgeschlossen von dieser Aktion sind die Tarife 1&1 Fair-Preis-Option und 1&1 DSL Flat. DSL-Neueinsteiger profitieren zusätzlich von subventionierter Hardware, wenn sie die T-DSL-Leitung von T-Com über 1&1 beauftragen. Eine interne oder externe Modem-Lösung kann direkt für 0 Euro mitbestellt werden. Der WLAN-Router DrayTek 2500WE ist in Verbindung mit einer Neuanmeldung zu T-DSL und einem 1&1 DSL-Tarif für nur 29,90 Euro erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers lautet 250 Euro.

Vorhandene PCs ohne WLAN-Empfang lassen sich optional mit einem USB- oder PC-Card-Funkmodul für nur 49,90 Euro nachrüsten. Besonders an DSL-Einsteiger, die nicht ständig im Internet sein müssen, richten sich die drei preiswerten Zeittarife. Gelegenheitssurfer starten besonders günstig mit 1&1 DSL 20h. Dieser Tarif umfasst für 6,90 Euro monatlich 20 Stunden Surfvergnügen. Wer länger surft, erhält monatlich 40 Freistunden für 9,90 Euro (1&1 DSL 40h) oder für 14,90 Euro sogar 100 Freistunden (1&1 DSL 100h). Wird das Freikontingent überschritten, werden zusätzliche Minuten mit 1,2 Cent berechnet. Surfer, die immer online sein möchten, werden durch drei Volumentarife angesprochen. Der 1&1 DSL 1.000 MB beinhaltet ein Freivolumen von 1.000 MB für nur 6,90 Euro. Die Online-Zeit spielt bei der Abrechnung keine Rolle. Der Datenmenge von 1.000 MB entsprechen etwa der Download von zwei Spielfilmen oder 100 MP3-Musik-Dateien. Wem dies nicht reicht, kann mit 1&1 DSL 2.000 MB für 9,90 Euro im Monat oder mit 1&1 DSL 5.000 MB für 14,90 Euro aufstocken.

Übersteigt der Datentransfer eines Monats einmal das Freivolumen, fallen für jedes weitere Megabyte 1,2 Cent an. Jeder DSL-Nutzer erhält von 1&1 außerdem attraktive Mehrwertanwendungen. Eine Kindersicherung schützt Kinder vor dem Zugriff auf ungeeignete Internetseiten (bitte separate Pressemitteilung anfordern). Auch Kinder können damit bedenkenlos das Internet nutzen, beispielsweise für die Hausaufgaben. Enthalten in allen DSL-Tarifen ist auch der beliebte Homepage-Baukasten CM4all WebsiteCreator. Mit ihm lassen sich bis zu zehn eigene Internet-Seiten sehr einfach gestalten. Dazu gibt es 100 MB Speicherplatz sowie eine echte .de-Domain, mit der sich auch komfortable Mail-Funktionen für bis zu 100 persönliche E-Mail-Adressen nutzen lassen.