5. August 2003

Webdesign jetzt so einfach wie Word

Neue Produktfamilie 1&1 WebHosting Office-Edition /// Nahtlose Integration in Windows-Oberfläche vereinfacht Einbindung von Office-Dokumenten /// Neue Microsoft Windows Server 2003 Technologie

Die eigene Webseite selbst gestalten wird jetzt noch einfacher. Der nach betreuten Kunden-Domains führende Provider 1&1 Internet AG ergänzt sein Angebot um die neue Produktfamilie 1&1 WebHosting Office-Edition für Einsteiger und Profis. Vier neue Komplettpakete ab 6,99 Euro richten sich an alle Anwender, die gerne mit den benutzerfreundlichen Microsoft Office-Anwendungen arbeiten. Durch die nahtlose Einbindung in die Office-Umgebung lassen sich Texte, Fotos und sogar MS Excel-Tabellen oder MS Access- bzw. MS SQL-Datenbanken besonders komfortabel im Internet publizieren. Bei allen Tarifen der Office-Edition ist ein hochwertiges Microsoft Softwarepaket MS Frontpage 2002 inklusive. Professionelle Webseiten sind auch ohne besondere Vorkenntnisse mit FrontPage 2002 rasch gestaltet.

Die Frontpage-Erweiterungen aus dem 1&1-Rechenzentrum sorgen dafür, dass sich die Webseite einfach ins Internet hochladen lässt und alle Zusatzfunktionen von Frontpage 2002 genutzt werden können. Auch die Einbindung von MS Outlook wurde optimiert. Ab dem 1&1 Profi-Paket Office-Edition sind die aktuelle Version des beliebten Windows-Mailclients sowie Exchange-Postfächer mit je 100 MB enthalten. Der Exchange-Server im 1&1-Rechenzentrum ermöglicht sogar den weltweiten Zugriff auf E-Mails, Adressen sowie Termine und sorgt gleichzeitig dafür, dass die Outlook-Daten auch unterwegs auf dem PC, Notebook oder PDA immer auf dem gleichen Stand bleiben.

Ab dem 1&1 Profi-Paket Office-Edition werden zusätzlich MS Access-Datenbanken sowie Active Server Pages (ASP) unterstützt, mit denen sich dynamische und interaktive Elemente bequem in die Homepage integrieren lassen. Ab dem 1&1 Premium-Paket Office-Edition kommen noch echte Microsoft-SQL Datenbankunterstützung sowie ein SharePoint Team Services Web mit 200 MB hinzu: Letzteres als zentrale Kommunikationsplattform für mobile Teams und weltweiten Zugriff. Die komplette Entwicklungsumgebung für ASP.NET-Anwendungen schließlich bieten der größte Tarif der neuen Produkt-reihe 1&1 Power-Paket Office-Edition sowie die neuen dedizierten 1&1 Windows-Server 2003.

Damit lassen sich komplexe Webservices in jeder beliebigen Programmiersprache realisieren. „Als Joint Development Partner von Microsoft war 1&1 an der Entwicklung des Windows Server 2003 direkt beteiligt. Das verschafft uns jetzt einen technologischen Vorsprung für eine neue Generation benutzerfreundlicher Webhosting-Lösungen”, kommentiert Andreas Gauger, Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG. „Die neue Produktfamilie ist ideal für alle, die gerne mit Office-Anwendungen arbeiten.” Aus der Erfahrung des mit 3,5 Millionen Kunden-Domains weltweit größten Webhosters profitierten auch die neuen 1&1 Windows-Server 2003, die ab 69 Euro monatlich zuzüglich einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 99 Euro erhältlich sind. Sicherheit, Zuverlässigkeit und Bedienung wurden nochmals stark verbessert: Eine Firewall ist bereits integriert, die Bedienung über das Webinterface noch intuitiver gestaltet.