25. März 2002

Sommer-Aktion heizt .info mächtig an

.info-Domain gratis bei 1&1 Webhosting-Paketen /// Jetzt eigenen Namen sichern und Jahr für Jahr 30 Euro sparen /// Attraktivste neue Top-Level-Domain bietet derzeit noch viele freie Namen für gute Internet-Adressen

Nur für kurze Zeit gibt es jetzt bei 1&1 eine .info-Domain gratis dazu. Das Angebot gilt bei Bestellung eines neuen 1&1 Webhosting-Paketes ab Visitenkarte 3.0, das bereits für 1,99 Euro monatlich plus einer einmaligen Einrichtungspauschale von 9,60 Euro erhältlich ist. Die Sommer-Aktion ist bis Ende Juli befristet. Die .info-Domain bleibt jedoch während der gesamten Vertragslaufzeit des Webhosting-Paketes kostenfrei, also selbst nach Abschluß der Sommer-Aktion. Jahr für Jahr lassen sich so 30 Euro Registrierungskosten je .info-Domain sparen, denn der reguläre Preis für eine .info-Domain beträgt zur Zeit 2,49 Euro pro Monat. .info ist mit über einer dreiviertel Million Registrierungen bereits heute die beliebteste neue Top-Level-Domain. Im Vergleich zu .com mit über 20 Millionen oder .de mit 5,5 Millionen Domains sind jedoch noch riesige Namensräume frei. Deshalb ist eine .info-Adresse eine attraktive Alternative zu den herkömmlichen www-Adressen. Sie bietet eine große Chance auf die persönliche Wunsch-Domain. Denn der Erfolg eines Internet-Angebotes wird von einem guten und eingängigen Domainnamen wesentlich mitbestimmt.

Die .info Domain kann sich jeder sichern – die Beantragung unterliegt keiner Beschränkung auf Gewerbetreibende oder bestimmte Branchen. Weltweit werden die neuen .info-Domains exklusiv durch Afilias Ltd. vergeben, einem Konsortium an dem auch die 1&1-Gruppe beteiligt ist. Erst kürzlich erhöhte sie ihren Anteil an der Vergabestelle für die neuen Internetadressen auf 8,6 Prozent. Damit gehört der erfolgreichste deutsche Domain-Registrar zu den weltweit größten Anteilseignern. Bereits während der Einführungsphase hatten Internet-User rund 350.000 Adressen mit der neuen Endung registriert. Mehr als 20 Prozent aller weltweiten Registrierungen erfolgten über die 100%ige 1&1-Tochter Schlund + Partner AG. „Mit der Beteiligung an Afilias decken wir die Wertschöpfungskette beim Hosting nun vollständig ab, was uns deutliche Wettbewerbsvorteile gegenüber unseren Wettbewerbern verschafft”, erläutert Andreas Gauger, Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG. „Als ICANN-Registrar können wir unseren Einkaufsvorteil bei Domains zudem an unsere Kunden weitergeben und so die Zahl der Internet-Angebote in Deutschland fördern.” Besonders zufrieden zeigt sich Andreas Gauger mit der Einführung der neuen TLDs in Deutschland und meint: „Unsere massive PR- und Werbe-Kampagne machte deutsche Internet-Nutzer frühzeitig auf die Chance aufmerksam, eine attraktive Domain in noch freien Namensräumen zu erhalten.” Dieser Marketing-Erfolg spiegele sich beeindruckend in den Registrierungszahlen für 2001 wieder: „Die 1&1-Gruppe lag mit 94.334 Registrierungen und 14% Marktanteil in 2001 auf Platz eins der .info-Registrare und damit sogar vor dem US-Marktführer Verisign NSI, der 8,5% von 663.733 .info-Domains registrierte.”