26. November 2001

Flatrate-Kunden erhalten neues DSL-Angebot zu ermäßigter Monatspauschale

Bestandskunden von 1&1 Internet.DSL Flat erhalten neues DSL-Angebot für 16,90 Euro /// Grundgebühr um drei Euro pro Monat ermäßigt /// Zusagen über drei Monate kostenloses Surfen im Rahmen der 1&1 DSL-Initiative bleiben bestehen

Kunden von 1&1 Internet.DSL Flat bekommen ein verändertes DSL-Angebot unterbreitet. Die Grundpauschale ermäßigt sich um drei Euro auf 16,90 Euro pro Monat. Zu diesem Preis können Nutzer beliebig lange im Internet bleiben, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. Enthalten ist auch bereits die gewaltige Menge von fünf Gigabyte Datenverkehr je Monat – was dem Abruf von etwa einer viertel Million Webseiten à 20kB entspricht. Das Angebot entspricht dem vorige Woche vorgestellten neuen Tarif 1&1 In-ternet.DSL PRIVATE. Die meisten Nutzer – nach Messungen von 1&1 etwa 80 bis 90 Prozent – werden durch die Umstellung Geld sparen. Lediglich eine Minderheit wird das monatliche Volumen von fünf Gigabyte Traffic Daten überschreiten. Nur für sie fallen Traffic-Kosten künftig von einem halben Euro-Cent (knapp ein Pfennig) je Megabyte an. 1&1-Vorstandssprecher Andreas Gauger erläutert: „Vor allem Business-Kunden verursachen kostenintensiven Traffic in erheblichem Ausmaß. Mit den neuen Tarifen stellen wir sicher, dass Privatanwender und Familien nicht dafür zahlen, dass Firmenkunden viel surfen.”

Die 1&1 Internet AG steht zu der Zusage im Rahmen der 1&1 DSL-Initiative, drei Monate kostenlos zu surfen. In dieser Zeit verzichtet 1&1 sowohl auf die Berechnung einer Grundgebühr als auch auf eventuelle Traffic-Kosten. Weitere Hinweise dazu finden Kunden unter unter > Kontakt&Self-Care > Tarifwechsel. 1&1 Vorstandssprecher Andreas Gauger erläutert die schnelle Reaktion des Unternehmens: „Dieser Schritt war zwingend aus wirtschaftlicher Sicht angesichts einzelner Flatratenutzer, die ganze Computer-Netzwerke angeschlossen und riesige Surfkosten verursacht haben. Wenn wir die Flatrate für unter 40 Mark verkaufen, kann sich das unmöglich rechnen.” 1&1 wird alle betroffenen Kunden einzeln anschreiben und die Auswirkungen der Umstellung ausführlich erklären. Anschließend erfolgt automatisch, jedoch frühestens zum nächsten individuellen Abrechnungszeitpunkt in vier Wochen, die Umstellung auf die neuen Konditionen – sofern nicht seitens des Kunden widersprochen wird. Eine Fortführung von 1&1 Internet.DSL Flat zu den bisherigen Konditionen wird damit zwar nicht möglich sein. Allerdings hat jeder Kunde die freie Wahl zwischen mehreren Alternativen: a) das neue Angebot anznehmen, b) den Vertrag mit 1&1 zu beenden oder aber c) in einen der 1&1 Internet.DSL-Tarife zu wechseln.