20. Juni 2001

Countdown für .INFO läuft

Neue Domain-Adressen mit Endung .INFO ab 19. September 2001 im Internet erreichbar /// 1&1 übermittelt Vorregistrierungen ab 25. Juli 2001 an Afilias

Afilias, die Vergabestelle für die neuen Internetadressen mit der Endung .INFO, gab heute seinen offiziellen Terminplan bekannt. Demnach werden ab 25. Juli 2001 zunächst Domains registriert, welche Rechte von Markeninhabern berühren („Sunrise-Period”). Die Registrierungswünsche aller anderen Internet-User folgen dann ab dem 12. September 2001. Am 19. September 2001 sollen dann die .INFO Domains „live” gehen und mit jedem Internet-Browser erreichbar sein. „.INFO wird also als erste der neuen Top-Level-Domains verfügbar sein”, freut sich Andreas Gauger, Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG. „Internet-Nutzer erhalten mit ihr weltweit den direkten und intuitiven Zugang zu schneller und einfacher Information. .INFO wird die erste neue unbeschränkt verfügbare Top-Level-Domain seit der Einführung von .COM sein. In Zusammenarbeit mit ICANN haben wir deshalb besonderen Wert darauf gelegt, dass es bei der Einführung möglichst fair und gerecht zugeht. Der jetzige Zeitplan gibt sowohl Markenrechtsinhabern als auch der Internet-Community noch einmal ausreichend Zeit, um sich vorzubereiten.”

Die Sunrise-Period startet am 25. Juli 2001 und endet am 28. August 2001. In diesem Zeitraum nimmt Afilias über die von ihr autorisierten Registrare Domainanträge von Markeninhabern entgegen, die exakt der angemeldeten Marke entsprechen. Es folgt eine 15-tägige Test- und Bewertungsphase. Während der Sunrise-Period auftretende Streitigkeiten um Domainnamen werden beginnend mit dem 28. August für 120 Tage verhandelt. Am 12. September 2001 öffnet Afilias die Registry für die breite Öffentlichkeit. Dann werden auch die bis zu diesem Zeitpunkt gesammelten übrigen Vorregistrierungen von 1&1 verarbeitet. Allein die 1&1-Gruppe hat bereits rund 100.000 Registrierungswünsche vorliegen. Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen können die neuen Domains unter bestellen. Registrare müssen bei Afilias einen mehrstufigen Test ablegen, wenn sie ihren Kunden .INFO-Domains anbieten wollen. Sie müssen jedoch zu den weltweit derzeit 148 autorisierten ICANN-Registraren gehören, von denen jedoch nur 79 aktiv sind und die populären .COM Adressen registrieren. Bis jetzt haben 88 Registrare bei ICANN generelles Interesse für die neue .INFO-Domain bekundet. Mehr als 60 Registrare sind derzeit in das Akkreditierungsverfahren bei Afilias eingetreten.

„Für .INFO haben bereits jetzt mehr Registrare Interesse angemeldet als für .COM,” stellt Andreas Gauger zufrieden fest mit Blick auf die sechsprozentige Beteiligung seines Unternehmens an Afilias. „Daran lässt sich erkennen, welche starken Impulse die profitable und dynamisch wachsende Internet-Domainindustrie von der neuen Top-Level-Domain erwartet.” wurde von ICANN als Registry für die neue Top-Level-Domain ausgewählt. Das Konsortium wurde im September 2000 von 19 ICANN-Registraren gegründet, die im letzten Jahr insgesamt mehr als 10 Millionen internationale Domains weltweit registriert haben. Darüber hinaus bieten sie eine große Bandbreite von Internet-Services an wie die Registrierung der landesspezifischen Domains .de durch Schlund + Partner AG in Deutschland, Web-Hosting und ISP-Services. Von den Gründungsmitglieder sind zehn in Europa tätig. Neben der Schlund + Partner AG gehören zu Afilias: 1stDomain.net, a division of G+D International LLC; Corporate Domains, Inc.; Domain Bank, Inc.; DomainInfo AB; DomainPeople, Inc.; Domain Registration Services, Inc.; Enter-Price Multimedia AG (EPAG); Global Media Online, Inc.; Internet Council of Registrars (CORE); Netnames International Ltd; Network Solutions, Inc. Registrar Operations; Polar Software Ltd. d/b/a Signdomains.com; PSI-USA, Inc.; Register.com; SiteName.com LLC; Speednames, Inc.; Tucows, Inc.