23. Januar 2001

Aktieninfos mit Standleitungskomfort

Always online mit dem Börseninfo-PushChannel von 1&1 Internet.broking DSL /// Consors Discount-Broker AG und 1&1 Internet AG bieten aktuelle Börsennews mit Highspeed-Internetzugang für nur DM 19,90 pro Monat /// Grundgebühr entfällt bei nur einem Trade

Die Consors Discount-Broker AG und die 1&1 Internet AG werden ab Januar gemeinsam ein neuartiges Paket für den Online-Aktienhandel vermarkten. Das zielgruppenspezifische Angebot kombiniert erstmals den Highspeed-DSL-Zugang 1&1 Internet.broking DSL mit dem professionellen Wertpapierdepot von Consors. 1&1 hat dazu exklusiv für Consors-Kunden ein spezielles Wertpapier-Informationssystem entwickelt. Es informiert während der Arbeit am Computer aktuell über Kursänderungen oder wichtige Finanznews. Die Meldungen aktualisieren sich unabhängig vom Aufruf eines E-Mail-Programmes oder des Browsers. Beim neuen 1&1 Internet.broking DSL kommen die Vorteile der Breitband-Technik DSL voll zur Geltung. Sie eröffnet mit bis zu 768 kbit pro Sekunde den schnellen Zugang zum weltweiten Börsengeschehen.

Wichtige Informationen für persönliche Anlageentscheidungen stehen damit stets zur Verfügung. Nutzer können jetzt wie echte Börsen-Profis immer online bleiben. Mit Standleitungs-Komfort erhalten die Nutzer individuell je nach Interesse aktuelle Wertpapier-Kurse oder Finanznews direkt zum PC übermittelt, ohne sich jedesmal erneut einwählen zu müssen. Da beim schnellen DSL-Zugang Online-Zeiten nicht in Rechnung gestellt werden, können Surfer täglich 24 Stunden online bleiben, ohne dass Ihnen Mehrkosten entstehen müssen. Die Consors-Webseite mit Realtimekursen und aktuellen Infos kann während der Arbeit mit Windows-Programmen aufgerufen bleiben und steht in Sekundenschnelle für den Wertpapierhandel bereit. Technische Voraussetzung ist ein T-DSL-Anschluß der Deutschen Telekom. Diese Technik ermöglicht es, ständig online zu bleiben ohne dass die bestehenden Telefonanschlüsse nicht blockiert werden.

1&1 Internet.broking DSL ist ein vollwertiger Breitband-Zugang. Er beinhaltet zusätzlich 20 MB Speicherplatz für die eigene Homepage, fünf E-Mail-Postfacher POP3 sowie vielfältige Messaging- und E-Mail-Funktionen. Inklusive 500 MByte Übertragungsvolumen pro Monat wird der Online-Dienst für monatlich DM 19,90 angeboten. Der besondere Clou: Wer monatlich mindestens ein Wertpapier tradet, erhält diese Grundgebühr erlassen. ist mit rund 1.000.000 Kundenverträgen ein führender Internet Application Provider in Deutschland. Sie stellt Konsumenten, Gewerbetreibenden und Freiberuflern ein umfassendes Spektrum ausgereifter Online-Anwendungen zur Verfügung. Das Produktangebot reicht vom professionellen Webhosting (Internet-Präsenzen, Domains, Online-Shops) über Internet-Komplettlösungen bis hin zum Mobile Internet mit Unified Messaging sowie Personal Information Management via Internet. Ergänzt werden die 1&1-Produkte durch zielgruppengenaue Bundlings mit attraktiven Drittprodukten – wie Software zur Gestaltung von Websites und T-DSL-Anschlüssen. Sämtliche Produkte werden im Hochleistungs-Rechenzentrum der 1&1-Gruppe in Karlsruhe betrieben.

Consors ist eine auf Wertpapiergeschäfte spezialisierte Bank, die 1994 als Niederlassung der Schmidt Bank KGaA gegründet wurde. Nach der Umfirmierung in eine Aktiengesellschaft ging Consors 1999 an die Börse und weist heute eine Börsenkapitalisierung von mehr als 2,5 Mrd. Euro auf. Consors ist Technologieführer im europäischen Brokerage-Markt und spricht den professionell und eigenverantwortlich agierenden Anleger an, der unabhängig von Zeit und Raum schnell und bequem Finanzdienstleistungen nutzen möchte. Gemessen an Transaktionen setzt sich der Pionier des Discount-Brokerage sowohl in Deutschland als auch in Europa an die Spitze der Online-Finanzdienstleister. In den ersten neun Monaten im Jahr 2000 leitete Consors für seine rund 500.000 Kunden mehr als 9,3 Millionen Orders weiter. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland mehr als 1000 Mitarbeiter.