10. Juli 2000

1&1 Internet.profi: schon ab 1,9 Pfennige die Minute

Neuer Spartarif minutes&more drückt Preis für Online-Minute auf 1,9 Pfennig – Mehr Webspace für umfangreiche Homepage sowie VirtuSave Online-Datensicherung

Die 1&1 Internet AG senkt erneut den Preis für den Online-Zugang 1&1 Internet.profi. Die Surf-Minute verbilligt sich mit „minutes&more” auf nur noch 1,9 Pfennig pro Minute. Der neue Spartarif ist mit den 1&1 Internet.profi-Tarifen special, premium und multi-user rund um die Uhr gültig. Gegenüber den Standard-Tarifen kostet „minutes&more” lediglich DM 9,90 mehr im Monat. Ein Einwahlentgelt wird nicht erhoben.

1&1 Internet.profi verfügt über zahlreiche Mehrwertdienste. So können die Nutzer zum Beispiel Mails und Sprachnachrichten von jedem Ort der Welt aus abhören und gleich reagieren. Der Eingang wichtiger Mails wird auf dem Handy oder Pager angezeigt. 50 MB Speicherplatz gewährleisten, dass die POP3-Mailboxen auch bei längerer Abwesenheit nicht „überlaufen”. Unified Messaging und vielfältige E-Mail Funktionen lassen sich durch eine komfortable Kommunikationszentrale leicht handhaben.

Mehr Speicherplatz bieten die neuen Tarife auch für VirtuSave. Bis zu 200 MB wichtige Festplattendaten lassen sich damit online sichern. Sie werden mit Passwort und 128-bit-Schlüssel im 1&1-Rechenzentrum gespeichert. Außerdem gibt es für einmalig nur DM 29,- eine .de-Domain mit eigenem Wunschnamen. Ein umfangreiches Softwarepaket rundet den Leistungsumfang von 1&1 Internet.profi ab. So läßt sich innerhalb kürzester Zeit mit dem Webeditor NetObjects FUSION die eigene Homepage auch ohne Programmierkenntnisse erstellen.

„Unser neuer minutes&more-Tarif erfüllt den unterschiedlichen Bedarf von Freizeit- und Intensiv-Surfern”, erläutert 1&1 Vorstandssprecher Andreas Gauger. „Zusätzlich erhalten Power-User sowie kleine und mittelständische Unternehmen mit unseren Komplettangebot sinnvolle Mehrwertanwendungen aus einem der modernsten europäischen Internet-Rechenzentren.”