3. Februar 2017

Aktion verlängert: Fernseher und Google Chromecast 2 zu 1&1 DSL

Montabaur, 03. Februar. 1&1 Neukunden haben weiterhin die Möglichkeit, zu einem 1&1 DSL-Vertrag einen hochwertigen Full-HD LED-Fernseher des Herstellers JVC zu bestellen: Es besteht die Wahlmöglichkeit zwischen einem 12-monatigen Sparpreis beim DSL-Vertrag oder einem Paket aus Full-HD LED-Fernseher mit 32-Zoll Bildschirmgröße zusammen mit einem Google Chromecast 2 inklusive. Kunden, die ein größeres Fernsehgerät möchten, haben die Wahl zwischen 40-Zoll Bildschirmdiagonale für 99 Euro Zuzahlung oder 49-Zoll für 199 Euro Zuzahlung. Auch hier ist der Google Chromecast 2 im Angebot inklusive.

„Ziel von 1&1 ist es, Kunden immer wieder neue attraktive Angebote zu machen, die einen echten Mehrwert bieten. In der Vergangenheit haben wir mit unseren exklusiven Bundles bereits großen Erfolg gehabt. In unserem aktuellen Angebot kombinieren wir einen hochwertigen Fernseher und einen Google Chromecast 2 mit einem DSL-Tarif mit hoher Bandbreite und ermöglichen unseren Kunden so, schnelles Internet noch umfangreicher zu erleben. Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir diese Aktion nun verlängert“, erklärt 1&1 Pressesprecher Peter Manderfeld.

Das Angebot gibt es beispielsweise mit einem der Tarife 1&1 DSL 16, 1&1 DSL 50 oder 1&1 DSL 100 mit einer Laufzeit von 24 Monaten.

Die 1&1 DSL-Tarife wahlweise mit TV-Gerät oder Sparpreis

  • 1&1 DSL 16: Entscheidet sich der Kunde für den TV-Vorteil, kostet der Tarif 29,99 Euro pro Monat. Ohne TV-Gerät gibt es den Tarif zum Sparpreis von 14,99 Euro pro Monat in den ersten 12 Monaten, danach sind es 29,99 Euro. Mit 1&1 DSL 16 surfen Kunden mit bis zu 16 Mbit/s im Download.
  • 1&1 DSL 50: Zusammen mit einem der JVC TV-Geräte gibt es den Tarif für 31,99 Euro pro Monat. Ohne TV-Gerät, aber dafür mit Sparpreis, gibt es den Tarif für 16,99 Euro pro Monat in den ersten 12 Monaten, danach für monatlich 31,99 Euro. Mit 1&1 DSL 50 surfen Kunden mit bis zu 50 Mbit/s im Download.
  • 1&1 DSL 100: In Verbindung mit einem der JVC TV-Geräte zahlen Kunden für den Tarif 34,99 Euro pro Monat. Fällt die Entscheidung für den Sparpreis aus, beträgt der monatliche Preis 19,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach 34,99 Euro pro Monat. Mit 1&1 DSL 100 surfen Kunden mit bis zu 100 Mbit/s im Download.

Alle drei 1&1 DSL-Tarife beinhalten eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz und eine Internet-Flat ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung.

Ganz einfach: Mit dem Fernseher ins Internet

In Verbindung mit den DSL-Tarifen von 1&1 und einem der beiden neuen Routern (gegen Aufpreis) 1&1 HomeServer Speed (FRITZ!Box 7560) und 1&1 BusinessServer (FRITZ!Box 7580) bieten die Full-HD LED-Fernseher von JVC sowie der Google Chromecast 2 die optimale Gesamtlösung für das heimische Entertainment. Beide Server verfügen über intelligentes ac-WLAN, was insbesondere beim Streamen von Videos über den Google Chromecast 2 von Vorteil ist.

Mit dem Google Chromecast 2 können Fernsehgeräte ganz einfach an ein bestehendes WLAN-Netzwerk angeschlossen werden. Mit Hilfe des Smartphones werden zum Beispiel YouTube-Videos, TV-Sendungen und Serien, die eigene Musiksammlung oder Fotos auf das TV-Gerät übertragen.

Alle drei JVC Fernseher beinhalten einen Triple-Tuner für DVB-T2, DVB-C und DVB-S2 für den terrestrischen Empfang, den Empfang über Kabel oder über Satellit ohne zusätzlichen Receiver. Zudem bieten alle TV-Geräte unter anderem Anschlüsse für USB und HDMI.

Alle Infos zum 1&1 Tarif-Angebot, zur Hardware und Optionen sowie Bestellmöglichkeiten finden sich auch unter www.1und1.de.